Coaching

Blockierungen lösen und Kreativität entfachen

landscape4-edma

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es,
alles beim Alten zu belassen
und dann zu hoffen, dass sich etwas ändert.“

Albert Einstein

Im „kreativen Fluss“ zu sein ist etwas Wunderbares. Unbewusstes und Bewusstsein spielen sich mit Leichtigkeit Ideen zu. Die Aufmerksamkeit ist fokussiert, unaufgeregt, ungestört. Zeit und Raum treten zurück. Ein Zustand der Möglichkeiten und Handlungssouveränität entsteht.

Diesen lebendigen, beweglichen Zustand des „Flow“ zu spüren ist für uns Kreative essentiell, Ausdruck von Originalität und Authentizität und häufig der Grund für unsere Berufswahl.

Das Dilemma dabei? Wir unterliegen manchmal unbewussten Selbsteinschränkungen, die diese Leichtigkeit im kreativen Schaffensprozess verunmöglichen und das stresst enorm im Berufsalltag. Manchmal sind die Rahmenbedingungen so kontraproduktiv für unsere Kreativität, dass wir das was wir eigentlich am liebsten tun, nur noch frustriert und unbeteiligt abarbeiten. Das kann man eine zeitlang durchhalten, irgendwann kann unsere Resillienz – also unsere Fähigkeit mit widerspenstigen Situtationen umzugehen – aufgebraucht sein und dazu sollte es bestenfalls erst garnicht kommen. Mit Kreativität und Lebensfreude hat das nichts mehr zu tun und der/die Verlierer:in sind immer Sie.

Sorgen Sie gut für sich und schauen Sie sich in einem geschützten und vertrauensvollen Coaching-Rahmen ihre Blockierungen an. Ein Coaching ist immer eine Erinnerung, dass Sie selbst der Schlüssel zum erfüllten Leben sind und die Kraft haben schwierige Situationen anzugehen und zu verändern.

Ich arbeite im Rahmen eines sogenannten „ganzheitlichen Coachings“. Das ganzheitliche Coaching bezieht mentale, emotionale und physische Ebenen in den Prozess ein und ist Lösungsorientiert angelegt. Wir besprechen vorab ihr Ziel und prüfen danach gemeinsam den Erfolg. Ein Coaching hat immer einen klaren Arbeitsauftrag, ist eine Dienstleistung und endet mit einer Erfolgskontrolle. Deswegen rede ich auch von Kunden und nicht – wie sonst üblich – von Klienten oder Coachees.

Die Coaching-Anlässe können beruflich oder privat sein, auch hier unterscheidet das ganzheitliche Coaching nicht. Wir sind immer dieselbe Person, egal in welchen Kontexten wir uns bewegen. Entscheidend ist ihr Wunsch nach Veränderung, ihr Mut belastende mentale, emotionale und physische Blockierungen anzuschauen und bereit zu sein für eine Lösung, die eine enorme Kraft und Eigendynamik entfalten kann. Denn genau das ist aus meiner Sicht ein „tiefes kreatives Vermögen“, wenn wir voll und ganz JA zu uns sagen. Auf allen Ebenen!